Sonntag, 4. November 2018

Rezension zu Warcross "Das Spiel ist eröffnet" von Marie Lu


Infos

Autorin: Marie Lu
Verlag: Loewe Verlag
Preis: 18,95€
Veröffentlicht: 17.09.18
Seiten: 416


Klappentext

Ein weltweites Phänomen.
Ein aufregendes Abenteuer.
Ein gefährliches Spiel.

Die Welt ist verrückt nach WARCROSS, dem gigantischsten Videospiel aller Zeiten! Erfinder Hideo Tanaka wird wie ein Gott verehrt, eSport-Turniere füllen ganze Stadien und die Meisterschaft ist das größte Event der Welt. Kopfgeldjägerin Emika Chen erhält zu Beginn der WARCROSS-WM ein verlockendes Jobangebot von Hideo Tanaka: Undercover soll sie an dem Wettkampf teilnehmen und einen Hacker aufzuspüren, der WARCROSS sabotiert. Eine waghalsige Jagd beginnt, bei der Emika nicht nur ihr Leben aufs Spiel setzt, sondern auch ihr Herz...


Meine Meinung

Warcross ist für mich das erste Buch von Marie Lu und ein absoluter Knüller. Das Cover gefällt mir sehr gut, der Schriftzug WARCROSS wirkt wie eine Lichtreklametafel.

Marie Lu hat wirklich einen grandiosen Schreibstil, sie beschreibt Szenen so gut, dass man der Meinung ist selbst Teil des Buches zu sein. Mir gefällt die Ich-Perspektive von Emika sehr, auch hier kommt der Leser nicht zu kurz und man ist wirklich hautnah an Ereignisse und Emotionen dabei.

Emotionen bestimmen quasi die Handlungen des Buches, vor allem die von Emika. Was mir sehr gefallen hat ist der hohe Actionanteil und das schnelle Tempo der Handlung, was die Geschichte weder langatmig und langweilig macht.
Ich hatte fast wirklich dauerhaft Herzrasen, besonders dann wenn es für Emika gefährlich wurde, was oft war, weil sich die Ereignisse, Gefahren und Überraschungen fast überschlagen, aber so konnte es nie langweilig werden beim lesen.

Die Protagonisten sind ziemlich unterschiedlich. Emikas Auftraggeber Hideo ist für mich bis jetzt noch ein Rätsel, er wirkt sehr distanziert und meistens sehr geheimnisvoll, vor allem was sein Privatleben angeht.
Emika ist sehr gefühlvoll, klug und ziemlich mutig und für mich eine Heldin, in jeglicher Art und Weise.

Fazit

Die virtuelle Realität in Warcross hat mir sehr gefallen, es ist sehr interessant zu sehen wie wichtig das Videospiel bei den Menschen im Buch eigentlich ist und wie sehr es das alltägliche Leben bestimmt.
Ich war am Anfang etwas skeptisch was die Science-Fiction Genre angeht, was eigentlich überhaupt nicht mein Gebiet ist, aber ich bin angenehm überrascht.
Wer Warcross noch nicht gelesen hat, sollte das definitiv noch machen.
Freue mich schon sehr auf die Fortsetzung Wildcard, was schon in englisch erschienen ist.

Das Buch bekommt von mir ⭐⭐⭐⭐⭐

Bis dahin, wir lesen uns, eure Justine  

Zum Shop:
https://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/warcross_das_spiel_ist_eroeffnet-8878/

Samstag, 27. Oktober 2018

Rezension zu die Duftapotheke "Das Rätsel der schwarzen Blumen von Anna Ruhe



Infos

Autorin: Anna Ruhe
Verlag: Arena Verlag
Preis: 14,00 €
Seiten: 280
Erschienen am: 21.09.2018


Klappentext


Luzie Alvenstein hat ein Geheimnis: Tief unter ihrem Haus gibt es ein verstecktes Zimmer – die Duftapotheke! Doch eines Tages ist ausgerechnet das Meteorpulver, die wichtigste Zutat für die magischen Düfte, verschwunden. Dabei wollte Mats doch seinen Vater von der Wirkung des lieblosen Duftes befreien! Auf der Suche nach dem Dieb reisen Luzie und ihre Freunde bis nach Amsterdam. Dort bekommen sie Hilfe von einem verschrobenen Blumenzüchter – und von einem Mann, der gar nicht mehr leben dürfte. Können sie das Meteorpulver zurückerlangen und so gemeinsam die Duftapotheke retten?
Mit extra Duftplan-Poster!



Meine Meinung

Bin einfach nur begeistert, mit dieser Fortsetzung hat Anna Ruhe wieder einen drauf gesetzt. Ich konnte, wie schon beim ersten Teil gar nicht aufhören zu lesen.
Es ist ein schönes, neues Abenteuer in das sich Luzie, Mats und Benno begeben.

Während sich die drei mit der Duftapotheke unter der Villa Evie in denen Luzie, Benno und ihre Eltern wohnen, vertraut machen, wird das wichtigste gestohlen, was zur Herstellung von magischen Düften benötigt wird, dass Meteorpulver. Ohne das, kann Luzie Mats nicht helfen seinen Vater zurück zu holen.

Sie begeben sich mit Hanne, der Erbin der Duftapotheke auf eine gefährliche Reise, die sie nach Amsterdam führt.
Dort treffen sie auf Menschen, die eigentlich schon längst tot sein müssten und die das ganze Meteorpulver für ihr ewiges Leben aufbrauchen wollen, diese Gruppe nennt sich auch die "Ewigen".
Und sie treffen auf einen Mann, mit dem das ganze magische Duft mischen angefangen hat.

Ohne das Meteorpulver steht die Duftapotheke vor dem aus. Ob es Luzie, Mats und Benno das Pulver zu finden und was all die Ewigen damit zu tun haben, müsst ihr natürlich selbst herausfinden.

Also lest es und lasst euch von den magischen Düften verzaubern und in die Welt von Luzie und Co entführen.
Der dritte Teil erscheint leider erst im Herbst 2019.
Wieder ein großes Lob an die Illustratorin, die kleinen schwarz-weiß Bilder im Inneren sind so zauberhaft schön. Das Cover verspricht soviel, was der Inhalt um Längen hält. 

Fazit

Die Reise mit Luzie, Mats und Benno war wieder mal unglaublich schön. Freue mich sehr auf den dritten Band, der im hinteren Teil des Buches schon angekündigt wurden ist.
Luzie ist eine Sentifleur. Doch was genau bedeutet das für sie? 
Wenn ihr nicht wisst was eine Sentifleur ist, dann lest das buch, das stehts drin. :)

Bis dahin, wir lesen uns, eure Justine. :)

Das Buch bekommt von mir ⭐⭐⭐⭐⭐

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Rezension zu die Duftapotheke "Ein Geheimnis liegt in der Luft" von Anna Ruhe



Infos

Autorin: Anna Ruhe
Verlag: Arena Verlag
Preis: 12,99€
Seiten: 264
Veröffentlicht am: 19. Januar 2018


Klappentext


In der alten Villa riecht es seltsam – nach tausend Dingen gleichzeitig. Es ist das erste, was Luzie an ihrem neuen Zuhause auffällt. Aber die Gerüche führen nirgendwohin und der Schlüssel, den Luzie unter einer Bodendiele findet, passt in kein Schloss. Gibt es in der Villa etwa ein verstecktes Zimmer? Gemeinsam mit ihrem kleinen Bruder Benno und dem Nachbarsjungen Mats macht sich Luzie auf die Suche. Als sie in den verborgenen Teil der Villa vordringen, trauen die Kinder ihren Augen kaum: Auf deckenhohen Regalen reihen sich zahllose Duftflakons aneinander, in denen es nur so schillert und sprudelt! Doch in den Fläschchen schlummern nicht nur schöne Überraschungen, sondern auch jede Menge Gefahren. Vor allem ein Flakon wäre besser für immer verschlossen geblieben...

Meine Meinung

So schnell hatte ich ein Buch auch noch nicht durch, gerade mal 3 Tage hab ich dafür gebraucht. Als ich das erste mal dass Buch auf Facebook bei einer Bloggerkollegin entdeckt gab, sah es für mich eher wie ein KInderbuch aus, aber es ist eindeutig mehr als das, auch Erwachsene können dieses Buch und die Geschichte darin liebe, genauso wie ich. :)

Mit Witz und Charme hat mich die Geschichte von Anfang an in ihren Bann gezogen, deshalb auch nur die 3 Tage Lesezeit.

Das Buch gefällt mir auch vom Cover her sehr, es sticht in meinem Regal regelrecht raus mit seinem bunten Farben, die Illustratorin Claudia Carls hat auf alle Fälle eine meisterhafte Arbeit geleistet, wie man sieht. :)
Es sind auch im Inneren immer wieder kleine Bilder zusehen die gerade die entsprechenden Szenen zeigen, was das Lesen sehr abwechslungsreich macht.

Das Buch enthält Rätsel die, die sympatische Protagonistin Luzie mit ihrem neuen Freund und Nachbarn Mats und ihren kleinen Bruder Benno entschlüsseln will.
Mit einer ordentlichen Portion Magie kommen sie dem Geheimnis der Duftapotheke auf der Spur.

Fazit

Die Duftapotheke ist auf alle Fälle ein Leseerlebnis, dass man nicht verpassen darf.
Es ist mit viel Liebe geschrieben und gestaltet, was das Lesen doppelt so schön macht. :)

Auf mich wartet schon der zweite Teil im Regal, die Duftapotheke, das Rätsel der schwarzen Blume.

Bis dahin, wir lesen uns, eure Justine :)
Das Buch bekommt von mir ⭐⭐⭐⭐⭐
Zum Shop:

Samstag, 20. Oktober 2018

Rezension zu Book Elements "Die Welt hinter den Buchstaben u. "Das Geheimnis unter der Tinte"

Infos

Autorin: Stefanie Hasse
Preis: 7,99€ und 8,99€
Verlag: Carlsen Verlag


Klappentexte

Book Elements "Die Welt hinter den Buchstaben"

" Ty, was ist ein Buch?", fragte ich. Ty schrak zusammen und hob den Finger vor den Mund. " Sag es nicht so laut", ermahnte sie mich. " Es ist lange her, dass jemand darüber gesprochen hat. Es ist verboten".

Endlich bleiben die Buchhelden wieder in ihren Romanen und die Wächter der Bilbliotheca Elementara sind zu ganz normalen Menschen geworden. Doch dann verschwinden ausgerechnet die beiden Bücher, die den Anfang und das Ende aller Geschichten markieren. Als auch noch Lins Fähigkeiten wiederkehren und Buchfiguren mysteriöse Nachrichten hinterlassen, wird klar, dass die Buchwelt an Macht gewonnen hat. Lin wird der Realität entrissen und befindet sich plötzlich in "Otherside" dem Buch, das ihr Herz schon einmal zum Rasen gebracht hat...

Book Elements "Das Geheimnis unter der Tinte"

All seine Gefühle legte er in diesen Kuss. Zart und einnehmend zugleich, voller Liebe und voller Schmerz. Ein Kuss, den es eigentlich nur in Büchern gab.

Seit Lin zur Romanfigur in ihrem einstigen Lieblingsbuch "Otherside" geworden ist, steht ihr Leben Kopf. Jede Geste und jeder Satz könnten ihr Schicksal unwiederbringlich verändern, denn hier wird alles zum geschriebenen Wort. Ihr bleibt nur eins: das Tor zur Realität aufspüren, bevor das Buch, in dem sie sich befindet, zerstört wird. Dass ihr ausgerechnet Zacharias, der charismatische Held aus "Otherside", dabei behilflich sein soll, gefällt ihrer großen Liebe Ric gar nicht. Aber für Eifersucht bleibt nicht viel Zeit, wenn Buchhelden real werden und die Grenzen zwischen Fantasie und Wirklichkeit für immer zu verwischen drohen...

Meine Meinung

Die Zeit mit Lin und Ric hat leider ein Ende und es war echt magisch. Stefanie Hasse hat eine Welt zwischen Tinte und Realität geschaffen, in die man so schnell abtauchen kann und seiner Fantasie freien lauf lassen kann, was in dieser Geschichte eigentlich das Hauptthema ist.

Lin kämpft Seite an Seite mit Verbündeten und Freunden gegen das Böse das sich Thyra nennt an, Lin ehemals bester Freundin, die ihre Welt, die Realität, vernichten will.
Sie muss zwischen Freund und Feind unterscheiden und Verluste hinnehmen die ihre Gefühlswelt total auseinander bringt.

Ich bin begeistert von den Protagonisten und ihrem Leben, die Charaktere passen gut zusammen und jeder hat einen wichtigen Platz in Book Elements. Das hin und her zwischen Ric und Lin im zweiten und zwischen Laurie und Lin im dritten Band war am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich relativ schnell daran, was dann die Geschichte doch sehr abwechslungsreich gestaltet.

Die Autorin hält die Spannung bis zum Schluss aufrecht, so wird man immer angetrieben bis zum Schluss durchzulesen, dass sind wieder solche Bücher die man am liebsten gar nicht weglegen möchte. :)

Fazit

Eine durch und durch gelungene Trilogie von Stefanie Hasse, die ich wirklich jedem ans Herz lege, weil sie eindeutig Sucht potenzial hat. Das Geheimnis unter der Tinte ist ein toller und grandioser Abschluss.
Definitiv mein Buchhighlight 2018. :) 
Das Buch bekommt von mir ⭐⭐⭐⭐⭐

Bis dann, wir lesen uns, eure Justine :)

Montag, 15. Oktober 2018

Sie kommt aus der Asche und greift nach den Sternen ⭐⭐
Sie war zur Königin bestimmt und wird als Ascheprinzessin verhöhnt.
Doch Theodosia von Astrea lebt mit ihr die Hoffnung, eines Tages zurückzuholen, was ihr zusteht: Ihr Reich, Ihre Krone, den Thron.
Ash Princess von Laura Sebastian aus dem cdj-Verlag. 🙂😊


Lesemonat November

Das sind meine Neuzugänge für den Lesemonat November 😊
Bin sehr gespannt auf tolle neue Geschichten und ihr könnt euch auf viele Rezensionen freuen.😊😊

Wir sehen uns zwischen den Zeilen 📖📖
LG Justines Bücherkiste 😊

Mittwoch, 3. Oktober 2018

Rezension zu Book Elements "Die Magie zwischen den Zeilen"

Bildergebnis für book elements



Infos

Autorin: Stefanie Hasse
Verlag: Carlsen Verlag
Preis: 7,99 €
Seiten: 281
Veröffentlicht: 03.09.2015


Klappentext:

Ich durfte keine Bücher besitzen. Doch ganz gleich, wie oft man es mir eingebläut hatte, ganz gleich, wie genau ich wusste, dass es mir verboten war, außerhalb des Instituts zu lesen - ich konnte dem Drang nicht widerstehen.

Wenn die Leute nur wüssten, wie gefährlich Lesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich täglich Mädchen in Romanfiguren und hauchen ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer etwas mehr Leben ein - bis die Figuren aus den Büchern heraustreten und Lin sie wieder einfangen muss. Vampire, Außerirdische, Bad Boys...
Als Wächter der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle - außer Zacharias, den Helden ihres Lieblingsbuches "Otherside". Dabei würde sie ihm nur zu gerne einmal begegnen...


Meine Meinung:

Hatte mir schon ziemlich lange vorgenommen Book Elements zu lesen, immer wieder hab ich es vor mir hergeschoben, warum auch immer. :)

Aber endlich hab ich angefangen, zum Glück stehen alle drei Bände in meinem Regal, sodass ich ohne Unterbrechung weiterlesen kann, denn die Geschichte und die Story dahinter hat mich von Anfang an überzeugt und für sich eingenommen, "Menschen sollten mehr lesen".

Bin sowieso ein Fan von Büchern in denen sich alles um Bücher dreht. So auch in Book Elements, aber auf einer ganzen anderen Art und Weise. 
Ich hatte während dem lesen immer wieder das Gefühl selber Teil der Geschichte zu sein, selber ein Wächter Teammitglied von Ric und Lin zu sein. Und das ist dass was mir an dem Schreibstil von Stefanie Hasse so gefällt, man ist immer Teil des Buches.

Noch kurz was zum Buch, ohne zu spoilern :)
Die Geschichte enthält viel Abenteuer, Gefahren, Freundschaft und Liebe, es lässt sich richtig toll lesen. 
Es gibt weder langatmige noch langweilige Passagen, ganz im Gegenteil, die Spannung wird bis zum letzten Satz aufrecht erhalten.


Fazit:

Mit Schicksalsbringer hat es begonnen und nun hab ich mir vorgenommen wirklich jedes Buch von Stefanie Hasse zu lesen. :D

Diese Buch hab ich wirklich überall mit hingenommen, ob mit ins Badezimmer oder beim frühstücken, selbst in der Berufsschule und zum Arzt musste es mit, nur damit ich wusste wie es weiter geht mit Lin und Ric. :) 
Jeder der es vielleicht noch nicht gelesen hat sollte das unbedingt nachholen und am besten gleich alle drei Teile holen damit man gleich weiterlesen kann. :)

Für mich geht es jetzt weiter mit Book Elements "Die Welt hinter den Buchstaben".
Bis dahin, verliebt euch lieber nicht in einen Buchcharakter, sonst steht er/sie irgendwann mal vor euch ;) wir lesen uns, eure Justine. :)

Das Buch bekommt von mir ⭐⭐⭐⭐⭐

Zum Shop:


Sonntag, 16. September 2018

Rezension zu Heliopolis "Magie aus ewigen Sand"


Bildergebnis für heliopolis stefanie hasse

Infos:

Autorin: Stefanie Hasse
Verlag: Loewe Verlag
Seiten: 464
Preis: 16,95 € Hardcover    ePub: 9,99€
Erschienen am: 24. Juli 2018

Cover:

Über das Cover kann man nicht meckern, es ist schön gestaltet, glänzt sogar im Licht.
Es gefällt mir sehr und macht neugierig auf den Inhalt.

Klappentext:

Akasha ist die Prinzessin von Heliopolis. An ihrem 16. Geburtstag wird sie eine der acht magischen Gaben erhalten und mit Riaz vermählt werden. Doch Akasha bekommt nur das Leere Zeichen in den Nacken gebrannt. Keine Gabe! Keine Magie! Zu allem Überfluss droht nun eine Hochzeit mit dem arroganten Dante. Um den Makel auszumerzen, schickt ihr Vater sie in einer wichtigen Mission auf die Erde. Dort soll die sechszehnjährige Hailey eine Ausstellung mit antiken Artefakten organisieren. Aber wieso versteht sie plötzlich sumerisch? Und warum kann sie Keilschrift lesen?

Meine Meinung:

Wie sagt man so schön? Das beste kommt immer zum Schluss und das ist hier der Fall. :)

Heliopolis war das wirklich letzte Buch auf meinen Sub (Stapel ungelesener Bücher). Stefanie Hasse hat mich auch dieses Mal wieder nicht enttäuscht. Ich mochte ihren Schreibstil schon in Schicksalsbringer sehr und in Heliopolis setzt er sich fort.

Ich habe schnell ins Buch gefunden und konnte mich sofort für die Geschichte begeistern. Die Charaktere in diesem Buch könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem bilden sie eine Einheit um die Erde zu retten.
Das Buch ist in zwei Teile aufgeteilt und handelt wie schon im Klappentext erwähnt über Akasha und Hailey .
Kurz vor Ende des ersten Teiles war ich sehr überrascht von der unerwarteten Wendung, warum müsst ihr natürlich selber herausfinden. ;)

Fazit:

Wer Fan von Stefanie Hasse ist sollte dieses Buch auf keinen Fall auslassen, ich lege es wirklich jedem ans Herz, lest es und lasst euch entführen. 

Wir sehen uns in Heliopolis :)

Das Buch bekommt von mir ⭐⭐⭐⭐⭐


Kurz was zu Heliopolis:

Heliopolis gibt es tatsächlich und wird die Sonnenstadt genannt und war im Alten Reich eine altägyptische Stadt nordöstlich vom heutigen Kairo.

Zum Shop: